Über uns | Karnevalsgesellschaft Narrhalla Buhlenberg e. V.

Tradition braucht Weile

Am 24. Januar 1955 wurde der Verein mit 30 Gründungsmitgliedern ins Leben gerufen und im gleichen Jahre noch der erste Fastnachtsumzug durch den Ort veranstaltet. Seither ist der “FaSoZ” zu einer festen Institution geworden und hat sich bis heute zu einer der best frequentierten Veranstaltungen in der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald entwickelt.

 

Regelmäßig fanden in den folgenden Jahren die bekannten Sitzungen in Buhlenberg und den umliegenden Orten statt. Bis heute erfreuen sich die jährlichen Prunksitzungen im Hunsrücker Hof Brücken und in der Stadthalle Birkenfeld/Nahe einer guten Publikumsresonanz.

 

Als einziger Karnevalsverein in der Verbandsgemeinde Birkenfeld „stürmen“ Buhlenberger Narren jährlich die kreisstädtische Verwaltung und nehmen mit großem Gefolge am Birkenfelder Rosenmontagsumzug teil.

 

Große Aufmerksamkeit erfuhr schon damals die Kostümierung des jährlich wechselnden Prinzenpaares und der verschiedenen Garden.

 

Karneval ist Leidenschaft

Heute zählt Narrhalla Buhlenberg zu den Vereinen, auf die eine Region stolz sein kann. Nicht nur, dass Buhlenberg zu einer Hochburg des Karnevals für die Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald geworden ist – die KGNB praktiziert zudem eine vorbildliche Nachwuchsförderung. Die alljährliche Kinder-Prunksitzung ist der Höhepunkt für den karnevalistischen Nachwuchs. Motivierte Kinder liefern auch den erwachsenen Zuschauern ein kurzweiliges Programm.

 

Das Buhlenberger Männerballet ist zwischenzeitlich zu einem traditionellen Höhepunkt einer jeden Prunksitzung geworden. Sie können noch so professionell einstudiert sein… die Tänze des Männerballets sind nichts für schwache Zwerchfelle!

 

Unsere Satzung

 

Satzung-KGNB.pdf (319 Downloads)

 

Bilder von „Damals“